Zuggedanken

Gedichte

Windräder rattern.
Ein Zug, der rollt.
Bäume, die flattern.
Wolkendecke streckenlang.
Wir erreichen Berlin.
Spandau genau.
Frag nicht, wohin die Gedanken ziehn‘.
Unerfülltes Begehren,
dieses und jedes mal.
Schön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s